Energie tanken für die Seele

Energie tanken für die Seele ist der erste Schritt, wenn wir selbst etwas tun wollen, um aus eigener Kraft gesund zu bleiben oder zu werden? Bevor wir es mit Medikamenten versuchen, lohnen sich unbedingt emotional und geistig begleitete Übungen (dieser Link führt auf die Webseite »Mensch vital«) für Körper, Körperenergie und Atem. Denn in einer solchen Einheit können wir Energie tanken für die Seele. Auf dem Weg dieser Ganzeheit gehen wir zurück vom Körper zum Geist, wie im Abschnitt Wechselwirkung von Leib und Seele beschrieben. Der Geist steht am Anfang. Er ist die Ursache von allem, was sich im Leben in der Sichtbarkeit entfaltet.

Der Geist im Körper

Auch von der Lernforschung wurde das ganzheitliche Zusammenwirken von Bewegung und Geist nachgewiesen. Wer sich bewegt und dabei lernt, dessen Gehirn zeigt in Versuchen, dass dieselben Gehirnareale für Bewegungen und geistige Tätigkeit aktiv sind. Der Geist wirkt im Körper. Also werden beide parallel und ganzheitlich angesprochen und können willentlich verändert werden. Damit können wir ganzheitlich Energie tanken für die Seele und den Körper zugleich.

Wie geistig-mentale Energie und Körpergewebe in den Organen aufeinander einwirken, zeigt der Artikel »Das Heilgeheimnis. Die Energie der Organe.« mit bisher nicht bekannten Hintergründen (der Artikel führt auf die Seite »Selbstheilung«.

Die angesprochenen Übungen sollten, wo möglich, Vorstellungsbilder und/oder Berührungen kombinieren mit Übungen für den Körper, die Körperenergie und den Atem. Dies ist ein Weg, das »Körperflüstern« selbst zu lernen und Selbstheilung zu erreichen. Ein Weg zu ganzheitlich gesundem Leben.